Hilfe erhalten


WER BEKOMMT HILFE?

 

Hilfe bekommen Menschen mit einer geringen Rente, Alleinerziehende, Auszubildende, Bedürftige mit nur einer Grundsicherung (Harz IV) und Bedürftige die eine derzeitige Insolvenz nachweisen können.


NEUKUNDE

 

Sie können zu jeder Futterausgabe vorbei kommen. 

 

Wir behalten uns vor, stichprobenartige Hausbesuche vorzunehmen, um uns von der Anwesenheit des bedürftigen Haustieres zu überzeugen.

 

Sollte Ihr Haustier eine Spezialnahrung benötigen, bringen Sie bitte einen aktuellen Attest,

von Ihrem Tierarzt mit. Dort steht bitte drin welche Nahrung

und die Menge gegeben werden sollte.


STAMMKUNDE

 

Als Stammkunde bringen Sie bitte frühzeitig Ihren neuen Bedürftigkeitsnachweis und den Bedürftigkeits-Ausweis der Tiertafel Wismar und Umgebung mit.


ANMELDUNG

 

Was benötigen wir bei der Neuanmeldung?

 

Hundebesitzer bringen zum Kennenlernen bitte ihren Hund mit.

 

Als Nachweis über andere/ weitere Tiere im Haushalt (Katzen, Nager, Vögel u.a.) genügen ein Foto und/ oder die letzte Tierarztrechnung.

 

Impfpass / Heimtierausweis / evtl. Chipnummer

falls vorhanden: Nachweis über die Anschaffung

(z.B. Vermittlungsvertrag des Tierheims)

 

Bescheid / Befreiung zur Hundesteuer

 

Personalausweis / Pass mit Meldebescheinigung

aktueller Einkommensbescheid

(z.B. Jobcenter-/Rentenbescheid)


Download
Antrag auf Hilfeleistung
Antrag auf Hilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 403.0 KB
Download
Datenschutzerklärung
bitte immer in Verbindung mit dem Antrag auf Hilfeleistung
ausdrucken und ausfüllen.
Datenschutz Antrag auf Hilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.1 KB